So teuer kann eine Zahnbehandlung werden

ZahnFlex.MAX – wenn’s drauf ankommt

  • Premium-Absicherung für höchste Ansprüche
  • Zuverlässig an Ihrer Seite – ganz gleich, wie teuer eine Behandlung wird
  • In allen Stufen alle medizinisch notwendigen und wirksamen Methoden moderner Zahnmedizin enthalten (Zahnbehandlung, -ersatz, -vorsorge)
  • Selbstbestimmt: Doch lieber ZahnFlex.L oder ZahnFlex.XL? Sie entscheiden, welche Stufe die richtige für Sie ist
  • Flexibel bleiben: Wer günstiger einsteigen möchte, kann alle 3 Jahre auf die nächsthöhere Stufe upgraden
  • Wie immer bei der Envivas: exklusiv für TK-Versicherte
  • Und: Note „sehr gut“ für ZahnFlex.MAX bei Assekurata

Jetzt Beitrag berechnen und online abschließen!

ZahnFlex und seine 5 Tarifstufen: Wählen Sie Ihre Stufe aus

ZahnFlex und seine 6 Tarifstufen

Mehr Informationen

Was kostet eine professionelle Zahnreinigung?

Je nach Aufwand, den der Zahnarzt hat, kann eine professionelle Zahnreinigung zwischen 45 und 150 Euro kosten.

Was kosten andere zahnmedizinische Leistungen?

Die folgende Grafik zeigt auf, welche Kosten entstehen können:

Was andere zahnmedizinische Leistungen kosten

Warum ist ZahnFlex ein flexibler Tarif?

ZahnFlex ist aus zwei Gründen flexibel:

  1. Dank der Tarifstufen (S, M, L, XL oder MAX) kann man selbst entscheiden, was man möchte: Günstig einsteigen oder direkt die teurere Premium-Absicherung wählen.
  2. Sie können im Laufe der Zeit entscheiden, ob Sie in der ursprünglichen Tarifstufe bleiben oder in die nächsthöhere Stufe upgraden möchten. Das ist deswegen so wichtig, weil mit zunehmendem Alter erfahrungsgemäß jeder noch so gepflegte Zahn eine Behandlung benötigt. Flexibel heißt also: Sie können jung für einen günstigen Beitrag einsteigen und später durch den Wechsel in eine höhere Stufe Ihren Versicherungsschutz verbessern. Es sind mehrere Upgrades möglich. ZahnFlex – der Tarif, der mitdenkt.

Was ist, wenn ich nach 3 Jahren nicht in eine höhere Tarifstufe upgraden möchte?

Wenn Sie nicht upgraden möchten, ist auch das kein Problem. Wir fragen Sie alle 3 Jahre nach dem Upgrade, und dann können Sie dem Upgrade problemlos widersprechen.

Welche Vorteile habe ich als Envivas Kunde gegenüber den Angeboten anderer privater Krankenversicherer?

Als Versicherter der Techniker Krankenkasse (TK) sind Sie ausgezeichnete Leistungen gewohnt. Mit den Zusatzleistungen der Envivas ergänzen Sie Ihren gesetzlichen Versicherungsschutz ganz nach Ihren Bedürfnissen.

Dadurch, dass die TK für ihre Versicherten einen Rahmenvertrag vereinbart hat, können die Zusatzversicherungen der Envivas zu besonders günstigen Beiträgen angeboten werden. Ihr Beitragsvorteil als TK Versicherter ist bereits in unsere Beiträge eingepreist.

Was ist nicht versichert?

Wir versichern alle medizinisch notwendigen und wirksamen Methoden moderner Zahnmedizin. Das bedeutet im Umkehrschluss: Maßnahmen, die nicht medizinisch notwendig sind, wie z.B. kosmetische Zahnbehandlungsmethoden (Bleaching etc.), sind nicht  versichert. Und: Wichtig zu wissen ist auch, dass es Behandlungsmethoden gibt, die als neu angepriesen werden, deren medizinische Wirksamkeit aber nicht nachgewiesen ist. Die Kosten solcher Methoden erstatten wir nicht, denn wenn etwas nicht wirkt, hilft es Ihnen ja auch nicht.

Wann kann ich den Vertrag bei der Envivas kündigen?

Nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit des ZahnFlex können Sie den Versicherungsvertrag zum Ende eines jeden Versicherungsjahres mit einer Frist von drei Monaten kündigen. Die Mindestvertragslaufzeit im Tarif ZahnFlex beträgt 2 Jahre.