Kräftiges Beitragswachstum und über 100.000 neue Versicherte im Geschäftsjahr 2013

  • Deutliche Steigerung der Beitragseinnahmen (+12 %)
  • Rückstellungen für die Versicherten auf nahezu 60 Millionen Euro ausgebaut
  • Konstant hohe Nettoverzinsung von 4,0 %

Köln – Die Envivas Krankenversicherung AG, ein Unternehmen der Generali Deutschland Gruppe, blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. Das Unternehmen kooperiert mit Deutschlands größter Krankenkasse, der Techniker Krankenkasse (TK), und konnte über 100.000 neue Kunden hinzugewinnen. Inzwischen besitzt im Schnitt jeder achte TK-Versicherte eine Zusatzversicherung der Envivas. Insgesamt hatten Ende 2013 1,2 Millionen Kunden eine Zusatzversicherung bei der Envivas abgeschlossen – das sind 10 Prozent mehr als Ende 2012. Auch die Beitragseinnahmen konnte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2013 deutlich ausbauen, und zwar um 12 Prozent auf 84 Millionen Euro (Vorjahr: 75 Millionen Euro; im Folgenden in Klammern).

Zufriedenstellende Kostenentwicklung

Die Leistungsausgaben für die Versicherten erhöhten sich auf 51 (45) Millionen Euro. Deutlich gestiegen sind 2013 vor allem die Kosten für Zahnersatz und Behandlungen bei Auslandsreisen. Die Aufwendungen im Betrieb konnten durch Einsparungen bei weiterem Bestandszuwachs um 0,5 Millionen Euro auf 10,2 Millionen Euro gesenkt werden.

Rund 60 Mio. Euro an Rückstellungen für die Versicherten

Die Rückstellungen für die Versicherten konnten auf über 58,6 (39,1) Millionen Euro ausgebaut und erfolgreich am Kapitalmarkt für die Kunden angelegt werden. Die Kapitalanlagen wurden um 26,8 Prozent auf rund 111 (87) Millionen Euro erhöht. Der Jahresüberschuss wurde auf 2 Millionen Euro (1,5) ausgebaut. Die versicherungsgeschäftliche Ergebnisquote konnte auf 17,7 Prozent (15,1 Prozent) gesteigert werden. Die Nettoverzinsung entsprach mit 4,0 Prozent dem hohen Niveau des Vorjahres. Trotz des weiterhin bestehenden Niedrigzinsniveaus konnte der Vorjahreswert gehalten werden.

„Wir konnten den Wachstumskurs der letzten Jahre planmäßig fortsetzen und unseren Versichertenbestand weiter ausbauen“, so Heinz Teuscher, Vorstandsvorsitzender der Envivas. „Wir nehmen wahr, dass viele Menschen ihre Gesundheitsrisiken langfristig absichern möchten und das Bewusstsein für eine umfassende und nachhaltige Gesundheits- und Pflegevorsorge steigt. Mit der TK haben wir einen starken Partner an unserer Seite, mit dem wir gemeinsam und passgenau auf die Bedürfnisse der Versicherten eingehen können.“

Zum vollständigen Geschäftsbericht.

Envivas Krankenversicherung AG

Die Envivas Krankenversicherung AG ist ein Unternehmen der Generali Deutschland AG und kooperiert mit der Techniker Krankenkasse (TK). Die Tarife werden exklusiv für Versicherte der TK angeboten.

Pressekontakt

Name:
Nicole Skalicky
Position:
Unternehmens-kommunikation
Tel.:
0221 - 1636-6667
presse@envivas.de