So teuer kann eine Zahnbehandlung werden
  • Für kleines Geld einsteigen und Leistungen bekommen, die auch für junge und gesunde Zähne wichtig sind
  • Unbeschwert durchs Leben: Dank schöner Zähne
  • ZahnFlex.S: Alles drin – alle Methoden moderner Zahnmedizin versichert
  • Insgesamt max. 500 Euro an Leistungen pro Jahr erstattet bekommen
  • Flexibel bleiben: Wer mehr Leistung will, kann eine andere Tarifstufe wählen oder später auf diese Stufe upgraden (Euro-Betrag pro Jahr: M 1.000 €, L 2.000 €, XL 4.000 € oder MAX unbegrenzt)
Jetzt Beitrag berechnen und online abschließen!

Mehr Informationen

Was kostet eine professionelle Zahnreinigung?

Je nach Aufwand, den der Zahnarzt hat, kann eine professionelle Zahnreinigung zwischen 45 und 150 Euro kosten.

Was kosten andere zahnmedizinische Leistungen?

Die folgende Grafik zeigt auf, welche Kosten entstehen können:

Was andere zahnmedizinische Leistungen kosten

Was bedeutet das – „insgesamt max. 500 € pro Jahr“, die ich erstattet bekomme?

Das ist das Einfache am Tarif ZahnFlex. In jeder Stufe profitieren Sie von einem jährlichen Maximal-Betrag in Euro, den Sie für versicherte Leistungen bis zu dieser Höhe in Anspruch nehmen können. Beim ZahnFlex.S sind es maximal 500 € pro Jahr. Welche Zahnbehandlung Sie in Anspruch nehmen, entscheiden Sie: Zahnfüllungen, Inlays, Onlays, Brücken, Kronen, Implantate, eine Wurzelbehandlung, usw. Alle Leistungen, die versichert sind, werden bis zum Maximal-Betrag erstattet. Bis zu diesem Maximal-Betrag haben Sie also keine Eigenbeteiligung. Sind Ihre Kosten in einem Jahr höher als der Maximal-Betrag, zahlen Sie die Differenz selbst.

Viele andere Versicherungen erstatten einen bestimmten Prozentsatz. Zum Beispiel 80 Prozent des Rechnungsbetrags. D.h., Sie haben bei jeder Rechnung einen Eigenanteil von z.B. 20 % der Kosten zu tragen.

Warum ist ZahnFlex ein flexibler Tarif?

ZahnFlex ist aus zwei Gründen flexibel:

  1. Dank der Tarifstufen (S, M, L, XL oder MAX) kann man selbst entscheiden, was man möchte: Günstig einsteigen oder direkt die teurere Premium-Absicherung wählen.
  2. Sie können im Laufe der Zeit entscheiden, ob Sie in der ursprünglichen Tarifstufe bleiben oder in die nächsthöhere Stufe upgraden möchten. Das ist deswegen so wichtig, weil mit zunehmendem Alter erfahrungsgemäß jeder noch so gepflegte Zahn eine Behandlung benötigt. Flexibel heißt also: Sie können jung für einen günstigen Beitrag einsteigen und später durch den Wechsel in eine höhere Stufe Ihren Versicherungsschutz verbessern. Es sind mehrere Upgrades möglich. ZahnFlex – der Tarif, der mitdenkt.

Was ist nicht versichert?

Wir versichern alle Methoden moderner Zahnmedizin. Das bedeutet im Umkehrschluss: Maßnahmen, die nicht medizinisch notwendig sind, wie z.B. kosmetische Zahnbehandlungsmethoden (Bleaching etc.), sind nicht versichert.